NwT - das interdisziplinäre Lehramtsstudium am KIT!

Bild NwT interdisziplinär
NwT - interdisziplinär

Das NwT-Studium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zeichnet sich durch seinen interdisziplinären Charakter aus, der Einblicke in alle Fachbereiche der Ingenieurwissenschaften sowie der Naturwissenschaften bietet, um Grundlagenwissen in Theorie und Praxis aus dem MINT-Bereich zu erlangen sowie problemlösungsorientierte Denk- und Arbeitsweisen kennenzulernen.

Mit seinem MINT-Schwerpunkt und den kurzen Wegen auf dem Campus bietet das KIT beste Voraussetzungen dafür: Alle Fachwissenschaften, aus denen NwT sich zusammensetzt, sind hier vereint. Im Verlauf des NwT-Studiums werden Inhalte aus den klassischen Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik sowie den Technik- und Ingenieurwissenschaften in den Bereichen Bauingenieur- und Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Elektro- und Informationstechnik sowie Maschinenbau und Produktentwicklung erarbeitet. Spannende politische, soziologische und ökonomische Fragestellungen werden fächervernetzt in der Technikfolgenabschätzung behandelt. Die Fachdidaktik vernetzt Fachwissenschaften und Didaktik miteinander, um im Rahmen des universitären Studiums mit professioneller Unterstützung erfahrener NwT-Lehrkräfte auf den schulischen Alltag vorzubereiten.

Am KIT wird seit 2010 das gymnasiale Lehramtsstudium NwT angeboten, mit dessen Abschluss man zum Referendariat an Gymnasien zugelassen wird. Seit 2015 unterteilt sich das Lehramtsstudium in einen Bachelor- und einen Master-Studiengang.

NwT Historie

NwT ist ein eigenständiges Schulfach in Baden-Württemberg, das in der gymnasialen Mittel- und Kursstufe als Profilfach im naturwissenschaftlichen Zug unterrichtet wird. Das Schulfach NwT thematisiert interdisziplinäre Technikinhalte mit Bezug zu den Naturwissenschaften, um den Schüler*innen Einblicke in die verschiedenen Ingenieurdisziplinen zu vermitteln. Dadurch werden die Schüler*innen frühzeitig an technische Fragestellungen sowie Denk- und Arbeitsweisen herangeführt und haben die Möglichkeit, sich mit diesen Themen, die heute maßgeblich unseren Lebensalltag beeinflussen, auseinanderzusetzen.

Im Schuljahr 2007/2008 wurde NwT in Baden-Württemberg an allen Gymnasien flächendeckend in der Mittelstufe eingeführt und wird aktuell noch überwiegend von naturwissenschaftlich ausgebildeten Lehrkräften (Biologie, Physik, Chemie, Geographie) in einem praxisorientierten Unterricht, meist im Team, unterrichtet. Der Fokus des Unterrichts liegt im projektbasierten Arbeiten.

Seit dem WS 2010/11 wird NwT als Lehramtsstudienfach in Baden-Württemberg angeboten, um NwT-Lehrkräfte fachspezifisch auszubilden. Somit bestehen, dank des großen Bedarfs, sehr gute Einstellungschancen in den Schuldienst. Durch die aktuell laufende Einführung des Fachs in der Kursstufe bis einschließlich Abitur ist der Bedarf an studierten NwT-Lehrkräften weiterhin sehr hoch.

Logo NwT
NwT

Beteiligte KIT-Fakultäten und Zentrale Einrichtungen des KIT

An der Lehre im NwT-Studium sind sieben der elf KIT-Fakultäten mit zahlreichen Instituten sowie Zentrale Einrichtungen beteiligt.

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften

Institut für Hydromechanik (IFH)

M. Ed. Einführung in die Hydromechanik, Dr. Mohrlock

 

Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Abt. Baustoffe und Betonbau (IMB)

B. Ed. Bauphysik, M. Sc. Lamparter (Dehn)

 

Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG)

M. Ed. Hydrologie, Prof. Dr.-Ing. Zehe und Dr. Wienhofer

 

Institut für Verkehrsplanung (IfV)

M. Ed. Laborpraktikum, Dr. Ing. Vortisch

 

Holzbau und Baukonstruktionen – Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine (VAKA)

B. Ed. Baukonstruktionslehre (BKL), Dipl.-Ing. Steilner (Blaß)

M. Ed. Holzbau, Prof. Dr.-Ing. Blaß

 

Institut für Regionalwissenschaft (IFR)

M. Ed. Wasserbau und -wirtschaft, Prof. Dr.-Ing. Nestmann

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik

Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik (BLT)

M. Ed. Praktikum und Lebensmittelverfahrenstechnik, Dr. Gaukel

M. Ed. Verfahrenstechnische Grundlagen am Beispiel der Lebensmittelverarbeitung, Dr. Gaukel

 

Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik Teilinstitut: Lebensmittelverfahrenstechnik (LVT)

M. Ed. Lebensmittelkunde und -funktionalität, Prof. Dr. Watzl

 

Institut für technische Thermodynamik und Kältetechnik (ITTK)

B. Ed. Thermodynamik 1, Prof. Dr. habil. Rer. Nat. Enders

B. Ed. VT-Praktikum, Sinanis

 

Engler Bunte Institut (EBI)

B. Ed. Allgemeine Chemie und Chemie in wässrigen Lösungen, Prof. Dr. Harald Horn

 

Max Rubner Institut (MRI)

M. Ed. Lebensmittelkunde und Funktion, Dr. Watzl

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Institut für angewandte Werkstoffe, Werkstoffe der Elektrotechnik (IAM-WET)

B. Ed. Elektrotechnik I/II, Dipl.-Ing. Menesklou

 

Institut für Biomedizinische Technik (IBT)

B. Ed. Physiologie und Anatomie I, PD Dr. Breustedt

 

Elektrotechnisches Institut (ETI)

M. Ed. Elektrische Fahrzeuge und Hybride, Prof. Dr.-Ing. Doppelbauer

 

Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik (IEH)

M. Ed. Elektrische Energien, Dr.-Ing. Hoferer

M. Ed. Energietechnisches Praktikum, Dr.-Ing. Badent

 

Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)

M. Ed. Informationstechnik I/II, Prof. Dr.-Ing. Sax

M. Ed. Praktikum Informationstechnik, Prof. Dr.-Ing. Sax

 

Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)

B. Ed. Elektrotechnik Workshop 1/2

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Maschinenbau

Institut für Produktentwicklung (IPEK)

B. Ed. Maschinenkonstruktionslehre (MKL) I/II; Eisenmann (MKL I), M. Sc. Lindenmann (II) (Matthiesen)

M. Ed. Technik erleben und vermitteln, Eisenmann

 

Institut für Technische Mechanik (ITM)

B. Ed. Technische Mechanik, Prof. Dr.-Ing. habil Fidlin

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Chemie- und Biowissenschaften

Allgemeines Institut Biologie

B. Ed. Geländepraktikum, Maren Riemann, Studiengangskoordination Biologie

 

Botanisches Institut (Institut für Angewandte Bio, Zoologisches Institut)

B. Ed. Grundlagen der Biologie, Prof. Dr. Kämper/Bastmeyer/Nick

B. Ed. Nutzpflanzen und Anatomie der Pflanzen, Prof. Dr. Nick, Nick-Labor

 

Insitut für organische Chemie (IOC)

B. Ed. OC 1, Prof. Dr. Bräse

B. Ed. OC 1 BIW/CIW, Prof. Dr. Podlech

 

Institut für physikalische Chemie (IPC)

B. Ed. Einführung in die physikalische Chemie 0A, PD Dr. Patrick Weis

 

Institut für Technische Chemie und Polymerchemie (ITCP)

B. Ed. Grundlagen der Chemie für Maschinenbau, Andrea Rösel (Prof. Dr. Grunwaldt)

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften

Beteiligte Institute der KIT-Fakultät für Physik

Institut für angewandte Physik (APH)

B. Ed. Experimentalphysik A und B, Prof. Dr. Schimmel

Zentrum für Mediales Lernen (ZML)

Zentrum für Mediales Lernen (ZML)

B. Ed. Fachdidaktik II, Dipl.-Biol. M. Eng. M. A. Weichsel

M. Ed. Fachdidaktik III, Sexauer

Fortbildung für Technik und Umwelt

Fortbildung für Technik und Umwelt (FTU)

M. Ed. Sicherheit und Unfallschutz, Dr. Ehlermann