Home | Impressum | KIT
Ansprechpartner:
Dr. Michael Stolle

Tel.: +49 721 608 47945

E-Mail: Michael StolleNvg8∂kit edu


House of Competence (HoC)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Straße am Forum 3
Geb. 30.96
76131 Karlsruhe

Telefon: +49 721 608 45432
Telefon: +49 721 608 45245

 

Scheinausgabe

Montag 12.30-14.00 Uhr

Mittwoch 12.30-14.00 Uhr


Termine in der vorlesungsfreien Zeit:

10.08., 23.08., 13.09., 25.09., 10.10.


Jeweils 12:30 bis 14:00 Uhr


Geb. 30.96, Foyer

Weitere Informationen


Abholbereite Scheine:

Rüstzeug fürs Ehrenamt

 

Jedes Semester, immer in der vorlesungsfreien Zeit, bieten wir mehrere eintägige Workshops zu den Themen an, die für die ehrenamtliche Arbeit in Hochschulgruppen und Fachschaften besonders relevant sind. Viele dieser
Themen haben sich aus der Zusammenarbeit des HOC mit den Hochschulgruppen und Fachschaften aus den vergangenen fünf Jahren ergeben, einige Themen werden und können aber auch neu hinzukommen. Wir freuen uns hier besonders über Vorschläge der Studierenden!

 

Alle Tagesworkshops werden in das Modul „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ aufgenommen. Das Modul „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ wird seit dem Sommersemester 2016 immer in der vorlesungsfreien Zeit als Bestandteil des SQ-Programms (Ferienspecial) am HOC angeboten. Die Angehörigen von Hochschulgruppen und Fachschaften bekommen für die Veranstaltungen des Moduls „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ die Möglichkeit sich prioritär anzumelden. Sofern nach dieser Anmeldephase noch Restplätze zur Verfügung stehen, können alle Studierenden am KIT im Rahmen des regulären Anmeldeverfahrens an dem Modul teilnehmen. Für jeden Tagesworkshop wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. Für alle, die das Modul „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ intensiv wahrnehmen möchten und 2, 4 oder 6 Workshops belegen, besteht die Möglichkeit einen SQ Schein mit 1, 2 bzw. 3 ECTS-Punkten zu erwerben.

 

 

Die Vorteile von „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ auf einen Blick:

  • Die besondere Förderung der Arbeit von Hochschulgruppen und Fachschaften am HOC wird fortgeführt.
  • Gleichzeitig können nun auch alle Studierenden an dem Programm teilnehmen und davon profitieren.
  • Der Kontakt von Mitgliedern und Nichtmitgliedern von Hochschulgruppen und Fachschaften wird dadurch verbessert.
  • Nachwuchskräfte für das Ehrenamt können rekrutiert und (mit Zertifikat) ausgebildet werden.
  • Die Qualitätssicherung der Kurse wird durch die Anbindung an das SQ-Programm (Ferienspecial) des HOC verbessert.
  • Auf Wunsch können im Modul ECTS-Punkte erworben werden (siehe oben).

 

Die aktuellen Workshopangebote finden Sie hier