Home | Impressum | KIT
Gewaltfreie Kommunikation (nach Rosenberg) (Rüstzeug fürs Ehrenamt)
[SS 2017] [LVNr.: 9006028] [Block (B)] []
Anmeldebeginn (First come, first served): 10.07. 12:00 Uhr
Nachrückverfahren/ offene Plätze - Anmeldung möglich bis: 07.09. 09:00 Uhr  
Aktuelle Belegung: 16 Bewerber auf 18 Plätze

Dozent(en):

Send, Tabea

Beschreibung:

Die Gewaltfreien Kommunikation wurde von Marshall B. Rosenberg in den 60er Jahren entwickelt. Ihre Anwendung hat sich seitdem in vielen unterschiedlichen Bereichen mit dem Ziel verbreitet, Konflikte zu vermeiden oder zu lösen. Im Workshop werden die Grundannahmen und Anwendungsbereiche der Gewaltfreien Kommunikation besprochen sowie die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation anhand von Beispielen erarbeitet. Schwerpunkte werden außerdem auf dem Üben des empathischen Zuhörens und dem Unterscheiden und Äußern von Gefühlen und Bedürfnissen liegen. Insbesondere dem Transfer in den Alltag wird im Workshop Aufmerksamkeit gewidmet. Dazu finden Übungen statt, die sich auf den studentischen und beruflichen Alltag beziehen, wie bspw. Rollenspiele, Kleingruppen-Arbeiten, Diskussionen und Fallbesprechungen.

Arbeitsaufwand:

Ziele:

- Kennenlernen der Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation
- Fähigkeit zum Anwenden der Basis-Methoden der Gewaltfreien Kommunikation
- Bewusstheit über das Entstehen von Konflikten sowie Erlernen von Konfliktpräventions- und bewältigungsstrategien

Bemerkungen:

Das Modul „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ wird am HoC als Bestandteil des SQ-Programms (Ferienspecial) angeboten. Für die Workshops dieses Moduls erhalten Mitglieder von Hochschulgruppen und Fachschaften die Möglichkeit sich prioritär anzumelden. Sofern nach dieser Anmeldephase noch Restplätze zur Verfügung stehen, können sich alle Studierenden des KIT im Rahmen des regulären Online-Anmeldeverfahrens für die Workshops einschreiben. Die Anmeldung für die Restplätze ist am 10.07.2017 um 12 Uhr freigeschalten.

Anmeldung unter www.hoc.kit.edu/lehrangebot

-----------------------------------------------------------------------------------------

Für jeden Tagesworkshop wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. Für alle Studierenden, die das Modul „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ intensiv wahrnehmen möchten, besteht überdies die Möglichkeit einen SQ-Schein zu erwerben. Für einen SQ-Schein im Rahmen von 2 ECTS-Punkten müssen mindestens 4 Workshops aus dem Modul "Rüstzeug fürs Ehrenamt" absolviert werden, für einen 3 ECTS-Schein mindestens 6 Workshops.

Zugangsvoraussetzungen:

Termine:

15.09.2017 09:00 Uhr - 15.09.2017 17:00 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))

Literatur:

Gerne auf Anfrage

Anmeldung

•••