Home | Impressum | KIT
Seminar zur HoC-Tagung: Professionalisierung von Schlüsselqualifikationsangeboten
[SS 2017] [LVNr.: 9004099] [Block (B)] []
Anmeldebeginn (First come, first served): 10.07. 12:00 Uhr
Nachrückverfahren/ offene Plätze - Anmeldung möglich bis: 22.09. 09:00 Uhr  
Aktuelle Belegung: 11 Bewerber auf 25 Plätze

Dozent(en):

Hirsch-Weber, Andreas

Beschreibung:

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Begleitseminar zur HoC-Tagung „Professionalisierung von Schlüsselqualifikationsangeboten: Woher wissen wir, was wir tun?“ Das Seminar bietet die Gelegenheit, eine wissenschaftliche SQ-Tagung zu besuchen, dabei interdisziplinäre Fachvorträge zu hören, zu bewerten und zu diskutieren. In der Vor- und Nachbereitung der Tagung werden Sie in das Thema der Tagung eingeführt, zudem werden Richtlinien für gute wissenschaftliche Protokolle vermittelt und angewendet.

Nähere Informationen zur Tagung erhalten Sie unter: https://www.hoc.kit.edu/professionalisierungsq

Termine:
Vorbereitungssitzung: 2.10.2017 14:00-15:30
Tagungszeiten (hier nehmen Sie an der Tagung teil)
5.10.2017 9 – 17 Uhr
6.10.2017 8:30 – 17 Uhr
Nachbereitungssitzung: 23.10.2017 14:00-15:30

Ausschnitt aus der Tagungsankündigung:

Auf unserer Tagung in Karlsruhe sollen Chancen und Risiken einer wissenschaftsorientierten Ausrichtung von Kompetenzzentren ausgelotet werden. Wie also kann SQ-Forschung konzipiert werden, die unmittelbar zur Erstellung von Lehrmaterial führt. Die Frage, ob forschungsorientierte Lehre im Kompetenzerwerb zur Professionalisierung notwendig ist, ist dabei anhand von Praxisbeispielen zu diskutieren. Unentschieden – und damit besonders spannend – scheinen uns das methodische Setting und die fachwissenschaftliche Verortung solcher Forschungen: Welche Rolle spielen die Heimatdisziplinen der verschiedenen Akteure. Auch die daraus erwachsenden Konsequenzen sind zu bedenken: Soll es SQ-Zentren in erster Linie darum gehen, Lehrkräfte hochschuldidaktisch zu qualifizieren oder eher darum, akademischen Nachwuchs zu fördern? Als zentrale Einrichtung zur forschungsbasierten Vermittlung von Schlüsselqualifikationen steht das House of Competence (HoC) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vor diesen Fragen. Aus den skizzierten Problemfeldern und den Arbeitsgebieten der SQ-Praxis geht folgender Zuschnitt der Tagung hervor:

Plenar-Panel: Professionalisierung und Institutionalisierung von SQ: Standards und Strategien
Panel 1: Lehre – Beratung – Forschung: Lernprozesse im Hochschulkontext fördern
Panel 2: Fächerübergreifende Methodenausbildung in der Hochschule
Panel 3: Schreibforschung und Schreibdidaktiken
Panel 4: Forschung zur Gesundheitsförderung von Studierenden


Arbeitsaufwand:

2 ECTS: Tagungsbesuch und Protokoll
3 ECTS: Tagungsbesuch und erweitertes Protokoll

Ziele:

Fachvorträge kritisch evaluieren
Theorie und Praxis des fachübergreifenden Kompetenzerwerbs
Interdisziplinäre Fragestellungen rezipieren
Wissenschaftliche Protokolle korrekt schreiben

Bemerkungen:

Zugangsvoraussetzungen:

Termine:

02.10.2017 14:00 Uhr - 02.10.2017 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
23.10.2017 14:00 Uhr - 23.10.2017 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))

Literatur:

Anmeldung

•••