Home | Impressum | KIT

 

 

SP2: Präsentieren & Kommunizieren

Wissen haben, ist das Eine – Wissen gekonnt rüberbringen, das Andere.

Basierend auf Erkenntnissen der Kommunikationsforschung widmet sich der Schwerpunkt ‚Präsentieren und kommunizieren‘ der Frage, wie Kommunikation gelingen kann und wie sich Inhalte in Sprache und Bild angemessen darstellen lassen?

Der Schwerpunkt ´Präsentieren und kommunizieren` wird vom Methodenlabor am House of Competence koordiniert und wissenschaftlich begleitet.

Unsere Themen sind zum Beispiel:

  • Kommunikation im Allgemeinen (z.B. Gesprächsführung, Freie Rede, Argumentation, Rhetorik, Sprach-, Stimm- und Körpereinsatz)
  • Visuell unterstützte Kommunikation in der Wissenschaft (z.B. Standards wissenschaftlicher Präsentationen, Präsentationsmedien und –techniken, Feedback geben und nehmen)
  • Projektmanagement (z.B. Zieldefinition, Projektstrukturplanung, SWOT-Analyse, Stakeholder- und Risikoanalyse, agiles PM)
  • Technische Unterstützung mittels Hard- und Software (z.B. Video- und Audioaufnahmegeräte, Transkriptionspakete, Qualitative Data Analysis Software)

 

Zum aktuellen Kursangebot >>>

 

 

SP3: Methodisch arbeiten

Im Vordergrund steht hier die Wahl der richtigen Methode für das vorliegende Problem: Methoden vesrtehen wir als Hilfsmittel, um in komplexen Forschungs- und Entwicklungsprozessen von der Themenfindung bis zur Ergebnisdarstellung den Überblick zu behalten und  Erkenntnisse zu generieren, die angemessenen Gütekriterien und ethischen Ansprüchen gerecht werden.

Die Methoden und Strategien, mit denen wir arbeiten kommen fachübergreifend zum Einsatz. Sie stammen vor allem aus der Soziologie und der Sozialpsychologie sowie aus den Wirtschafts- und Geisteswissenschaften.

 

Zum aktuellen Kursangebot >>>

 

 

Konzeptionell ist die Lehre am MethodenLABOR dem Ansatz des Scholarship of Teaching and learning (SoTL) in Higher Education verbunden. Dessen Anliegen ist es, die eigene Lehrpraxis systematisch zu reflektieren und die Ergebnisse dieser Reflexion für Dritte zugänglich zu Machen, um Anschlusdiskussionen zu ermöglichen.